Unterricht - Wu Wei Tao

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Unterricht

Angebot > Qi Gong - 氣功

FOLGENDES QIGONG WIRD BEI WUWEI TAO UNTERRICHTET

TAO YOGA BASISÜBUNGEN - DIE PRAXIS DES I GING TAO

Alle elf Monate erneuert unser Körper jede einzelne Zelle in uns. Alle drei Monate haben wir einen kompletten neuen Blutstrom. In diesen immer wieder wechselnden Zyklen können wir eine gesunde Pulsation mit Hilfe dieser Übungen in unsere Körperzellen und den Hormonhaushalt hinein bringen!

Diese Basistechniken sind einfache Übungen im Sitzen, Stehen und in Bewegung. Sie helfen die eigene Heilenergie zu aktivieren und die Lebenskraft "Qi" zu stärken und zu vermehren. Das Immunsystem, sowie Harmonie und innere Balance werden gestärkt.

Folgende Übungen werden erlernt:


DAS QI GONG AUFWÄRMEN

Das Aufwärm- und Dehn-QiGong ist eine einfache Übungsabfolge, in der wir uns von den Zehen bis zum Kopf dehnen und dabei den Energiefluss fördern und das Körpergefüge in eine Einheit bringen. Eine wichtige Atemübung, die Wirbelsäulenatmung, hilft uns, die Qualität des Blutes und des Geistes zu ändern, und gibt uns die Fähigkeit der klaren Zielsetzung und der Erfahrung von innerer Ruhe. Diese Übungen sind der Auftakt zu allen Taoistischen Energiepraktiken, deren tägliche Anwendung auch das Selbstbewusstsein steigert.

DAS INNERE LÄCHELN

Mit dem Inneren Lächeln - nehmen wir Kontakt zu den Meisterdrüsen im Mittelhirn auf. Dies revitalisiert das Gehirn innerhalb von Sekunden. Die erfrischende Energie breitet sich im gesamten Körper aus, bis in jede einzelne Zelle. Wir erreichen damit einen schnellen, effektiven Wechsel auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene. Das Innere Lächeln ist der öffnende Schlüssel durch Fühlen mit sich selbst zu kommunizieren.

DIE 6 HEILENDEN LAUTE

Die Heilenden Laute - beeinflussen den Energiefluß in der inneren Hauptorgane. Ein einfaches und effektives Werkzeug um negative Emotionen im Körper wieder in Lebenskraft umzuwandeln. Die Laute entgiften und revitalisieren die Körperzellen.
Der Energiekreislauf - eine einfache Methode Energie im Körper kreisen zu lassen, durch die Wirbelsäule und auf der Vorderseite des Körpers durch Brustbein und Solarplexus hindurch. Die zwei Hauptmeridianen werden hiermit miteinander verbunden und bringt Substanz in Gesundheit und Vitalität.

DER KLEINE ENERGIEKREISLAUF - TAOISTITSCHE ENERGIE MEDITATION

Dies ist die erste Übung, in der wir direkten Kontakt mit der Lebenskraft und ihrem Fluss durch das Meridiansystem aufnehmen. Es ist unmöglich, die Energiearbeit zu vertiefen, ohne eine klare und bewusste Vorstellung davon zu haben, wie sich Energie anfühlt. Der Kleine Energiekreislauf beschreibt einen kreisförmigen Weg durch die Wirbelsäule und Vorderseite des Körpers und ist mit dem gesamten Meridiansystem verbunden. Er wird als die 'Hauptstraße' des Energieflusses betrachtet, weshalb diese 'Straße' stets offen gehalten werden soll. Jedes Mal, wenn wir bewusst eine Runde durch den Energiekreislauf beendet haben, nimmt unsere Vitalität zu. Alle Taoistischen Energieübungen führen uns am Ende zum Energiekreislauf. Durch diese Übung nehmen wir unsere Lebenskraft immer deutlicher wahr und erzeugen damit durch die tägliche Anwendung, persönliche Kraft und die Fähigkeit, alle unsere Absichten gut umzusetzen.

EISENHEMD CHI KUNG 1

Ein wesentlicher Teil der Energiearbeit ist die korrekte physische Ausrichtung zwischen den beiden Hauptenergiequellen, der Erde unten und dem Himmel oben. Ohne eine korrekte Ausrichtung ist es unmöglich, sich für einen längeren Zeitraum zu konzentrieren, ohne dabei zu ermüden. Die stehende Position, bei der Übung "Den Baum Umarmen", richtet alle Knochen auf sehr effiziente Weise aus. Die Knochen wirken durch ihre Kristallstruktur wie 'Antennen' durch die sich die Energien von Erde und Himmel vermischen und ausbreiten können. Diese Haltung kräftigt den Körper mit einem Minimum an Aufwand. So können wir innerhalb von wenigen Minuten herausfinden, wo sich Blockaden befinden, die den korrekten Energiefluss behindern. Diese tägliche Übung legt die Grundlagen für persönliche Integrität in unserem Tun und in der Achtsamkeit unseres Verhaltens.

WEITERE QIGONG ÜBUNGEN UND TECHNIKEN

BA DUAN JIN - Die 8 edlen Brokate
Die acht edlen Brokatübungen beinhalten ein umfassendes Gesundheitsprogramm. Wir nutzen sie durchaus nicht allein zur Vorbereitung der Taijiform. In der traditionell Chinesichen Medizin (TCM) werden sie als dehnende Übung für die Öffnungspunkte der Aussergewöhnlichen Meridiane zu den zwölf Hauptmeridianen beschrieben.
Man kann die leicht zu erlernenden Übungen gut ins Alltagsprogramm einfügen, denn sie brauchen nicht viel Zeit (10-20 Minuten ). Die kräftigende Wirkung ist im äusseren Körper durch die Dehnung und Streckung der Glieder unmittelbar erlebbar. Die tief geführte Atmung versorgt den Organismus mit sauerstoffreichem Blut und belastende Elemente verlassen via Atem, Nieren und Verdauungsorgane den Körper. Mit den ungewöhnlichen Übungen werden neue Bewegungsmuster geübt, die die Beweglichkeit und Geschicklichkeit des Übenden laufend steigern.

YI JIN JING - Übung zur Stärkung von Sehnen und Muskeln

Yi Jin Jing ist eine Gruppe von Übung für Gesundheit und Fitness, die seit der chinesisch Antike übermittelt wurde.  
Yi Jin Jing besteht aus sanften und gleichmäßigen Bewegungen, die einen anmutigen Charme ausstrahlen. Der Schwerpunkt der Übungen liegt auf dem Drehen und Biegen der Wirbelsäule, das zur Kräftigung der Gliedmaßen und der inneren Organe beiträgt. Es konnte nachgewiesen werden, dass diese Bewegungen Gesundheit und Fitness verbesern, Krankheiten abwehren, das Leben verlängern und den Intellekt fördern. Die Ausübung von Yi Jin Jing hat insbesondere auf die Atemwege, die Flexbilität, den Gleichgewichtssinn und die Muskelkraft beeindruckende Auswirkungen. Darüber hinaus kann Yi Jin Jing Erkrankungen der Gelenke, des Verdauungssystems, des Herzkreislaufsystems und des Nervensystems sehr positiv beeinflussen oder ihnen vorbeugen.
Yi Jin Jing erfordert von dem Trainierenden, dass er seinen Geist vollständig entspannt. Die Übungen umfassen die Intergration von Geist und Körper, natürliche Atmung, sanfte, mit Kraft durchzogene Bewegungen und ein Wechselspiel von Substanziellem und Substanzlosem. Die leicht zu erlernenden und durchzuführenden Übungen haben beeindruckende Auswirkungen auf Gesundheit und Fitness und können von allen Altergruppen praktiziert werden.

WU QIN XI - Das Spiel der 5 Tiere

"Das Spiel der 5 Tiere" beschreibt eines der ältesten dokumentierten chinesischen Übungssysteme, das der Überlieferung nach auf den berühmten Arzt und Gelehrten Hua Tuo (2. Jh. u.Z.) zurückgeht, dessen Wurzeln aber sicher bis in die legendären Anfänge der chinesischen Kultur reichen. Irgendwann haben die Menschen im alten China begonnen, Tiere in ihrer Bewegung nachzuahmen.
In der Ausformung der Tierspiele werden Anmut, Kraft und Ursprünglichkeit von Bär, Kranich, Tiger, Hirsch und Affe lebendig. Der Aspekt der Natürlichkeit und die Einheit von Gestalt, Gestik und Mimik werden im Spiel der 5 Tiere besonders betont.
Darüber hinaus kommen Differenzierungen bezüglich des Ausdrucks, der Kraftqualitäten, der Arten von Ruhe und natürlich der Bewegungsmuster zum Tragen, die Übende in ihrer spezifischen geistig-seelischen Verfassung besonders ansprechen können. Dadurch lassen sich Emotionen und Lebensgefühl auf spielerische Weise ausdrücken.
Durch das "Ausleihen" der Kräfte dieser Tiere werden spezielle Handkräfte geübt, die in der Daoyin-Massage Anwendung finden.
Eine schwerpunktmäßige Zuordnung zu den Funktionskreisen der Chinesischen Medizin kennzeichnet die Ausformung der Tierspiele und unterstreicht nochmals die enge Beziehung zu Emotionen, Lebensgefühlen und Veranlagungen. Die ruhig fliessenden, harmonischen und symmetrischen Bewegungen dieser Form haben positive Wirkungen auf die Organsysteme und stimulieren die Hauptenergiemeridiane Ren und Du. Eine positive Wirkung auf das kardiovaskuläre und respiratorische System konnte ebenfalls nachgewiesen werden. Blutdruck, Übergewicht und Stoffwechsel werden beeinflusst und die Beweglichkeit verbessert.
Das Spiel der 5 Tiere beinhaltet Bewegungen der Tiere wie Tiger, Reh, Bär, Affe und Kranich.


WUDANG BA DUAN JIN

WUDANG 12 BROKATE STRETCHING

WUDANG DIE 12 YANGSHEN ÜBUNGEN

WUDANG DIE 6 HEILENDEN LAUTE STEHEND

VERSCHIEDENE KÖRPER- & ENERGIEWARNEHMUNGSMETHODEN


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü